Links | Kontakt/Impressum

Buchvorstellung

 

Buchvorstellung

Rudolf Voderholzer / Ernst Kögler:
 
„Er führte mich hinaus ins Weite“
Pater Victricius Berndt (1915-2003)

Lebensbild eines sudetendeutschen Priesters – Aufzeichnungen, Predigten, Erinnerungen

Pater Victricius Berndt gehört zu den herausragenden sudetendeutschen Priestergestalten. 10.02.1915 in Pomeisl (Saazer Land) geboren trat er 1933 in Prag in den Kapuzinerorden ein. Nach dem Abitur am Elitegymnasium in Stans am Vierwaldstättersee und dem Philosophiestudium in Sitten im Schweizer Wallis wurde er 1939 in Olmütz zum Subdiakon geweiht. Dann brach der Krieg über Europa herein und stellte P. Victricius vor die verschiedensten Herausforderungen. Rudolf Voderholzer und Ernst Kögler, zwei seiner ehemaligen Schüler, zeichnen das Lebensbild von Pater Victricius: den Vertriebenenseelsorger, den Kaplan in München, den Leiter der Arbeitsstelle Süd für Heimatvertriebene (München), den Geistlichen Beirat der Jungen Aktion der Ackermann-Gemeinde, den Bildungsreferenten des Katholischen Deutschen Frauenbundes, den begeisternden Gymnasiallehrer und nicht zuletzt den Prediger und Reiseleiter beim Bayerischen Pilgerbüro, der in den 1960er Jahren erstmals die Wege nach Polen ebnete. Bei seinen „Reiseexerzitien“ führte er ungezählte Gruppen zu den Kulturschätzen der Welt und erschloss ihnen von dort her die Bedeutung des christlichen Glaubens. „Er führte mich hinaus ins Weite“ – Dieses Psalmwort drückt auch die Erfahrung vieler gerade junger Menschen aus, die dem Kapuziner begegnen durften.

Das Buch ist spannend geschrieben, reich illustriert und sichert auch zahlreiche Originaltexte von Pater Victricius Berndt.

Zu beziehen ab Dezember 2006

im Buchhandel
unter der ISBN 978-3-935-70034-4
(zum Preis von 6,80 € ; 192 Seiten)

oder direkt beim
Sudetendeutschen Priesterwerk / Haus St. Johann
Weidacher Str. 9,
D - 83 098 Brannenburg
Fax: 08034 / 27 39
--> Wichtige Links:

Sudetendeutsche Landsmannschaft