Links | Kontakt/Impressum

Vertriebenenwallfahrt 2009


Vertriebenenwallfahrt nach Vierzehnheiligen 2009

Zum 64. Mal in Folge kamen Heimatvertriebene, Flüchtlinge und Aussiedler am 6. September 2009 zur Basilika Vierzehnheiligen, um für erfahrene Führung Gottes zu danken und um Glaubenskraft zu bitten. In diesem Jahr wollte der Visitator für die sudetendeutschen Katholiken und Vorsitzende des Sudetendeutschen Priesterwerkes, P. Norbert Schlegel OPraem, den Gottesdienst mit Predigt übernehmen. Leider starb er am 29. August 2009 im Alter von 69 Jahren.



Für P. Norbert Schlegel konnte Msgr. Herbert Hautmann, der Bamberger Diözesanvertriebenenseelsorger, den Visitator der Katholiken der Grafschaft Glatz und des Breslauer Anteils der Schlesier, Prälat Franz Jung aus Münster, gewinnen. Er wies in seiner Predigt auf persönliche Kontakte zu Vierzehnheiligen hin, betonte die geglückte Eingliederung der Vertriebenen aus den Ostgebieten nach dem 2. Weltkrieg und hob den Geist der Versöhnung hervor, der besonders im kirchlichen Bereich zwischen den Vertreibungsländern und den Aufnahmeländern gefördert wurde und immer noch wird. Trotz mancher Enttäuschungen sollten alle auf dem eingeschlagenen Weg weitergehen.

In der Marienandacht am Nachmittag hielt zum ersten Mal ein Laie die Ansprache; sonst waren es Priester und einmal eine Ordensschwester. OStD i.R. Franz Bauer, früher jahrzehntelang Vorsitzender der Ackermann-Gemeinde in der Erzdiözese Bamberg, erinnerte an die Marienverehrung, die er als Kind in seiner sudetendeutschen Heimat erlebt hat. Das Wort Jesu am Kreuz „Siehe da, deine Mutter“ zum Apostel Johannes gelte auch den Christen von heute. Im Blick auf die Mutter Jesu wird den Gläubigen Trost und Hilfe geschenkt.

In seinen Dankesworten bat Msgr. Hautmann darum, Papst Benedikt XVI. auf seiner Pastoralreise nach Tschechien (26. — 28. September 2009) mit dem Gebet zu begleiten.

Für die Vertriebenenwallfahrt am 5. September 2010 soll ein tschechischer Bischof eingeladen werden.



--> Wichtige Links:

Sudetendeutsche Landsmannschaft